Cultural Fit Check

Sie möchten einer der protecting people werden? Sie können sich vorstellen, unser Leitmotiv protecting people zu Ihrer beruflichen Mission zu machen? Sie möchten wissen, welcher unserer Teilkonzerne (uvex safety group, uvex sports group oder die uvex Winter Holding) am besten zu Ihnen passt – inklusive der gelebten Wertelandschaft?

Wir zeigen Ihnen 14 Cultural Statements – Sie entscheiden, wie Sie dazu stehen. Im Anschluss erhalten Sie Ihren persönlichen Cultural Fit Report. Sind Sie ein perfektes Match? Machen Sie den  Check und lernen Sie unsere Wertelandschaft spielerisch kennen.

Bei unserem Cultural Fit Check gibt es keine unerwünschten Antworten. Wir wünschen uns authentische Mitarbeiter, deshalb antworten Sie intuitiv.

Ihre Antworten werden nicht gespeichert. Sie bleiben selbstverständlich anonym.

Mitarbeiter-bei-uvex-in-arbeitssituationen-um-die-vielfalt-an-jobs-zu-zeigen

Interview

Sie haben Fragen zum Cultural Fit Check? Hier finden Sie Antworten!

Was ist der Cultural Fit Check?

Der Cultural Fit Check ist ein Verfahren, welches die Wertevorstellungen der uvex group mit denen der Bewerber matcht. Neben den Soll-Werten, die sich auf die gesamte uvex group beziehen, werden auch die gelebten Ist-Werte der Teilkonzerne berücksichtigt. Denn auch bei uns im Unternehmen gibt es selbstverständlich ein Gap zwischen der gewünschten und gelebten Wertelandschaft. Deswegen gibt der Cultural Fit Check neben der Passung zum Leitmotiv protecting people auch Auskunft darüber, welcher Teilkonzern der uvex group mit seinen speziellen Anforderungen am besten zu den Werten des jeweiligen Bewerbers passt. Es handelt sich hierbei um ein wissenschaftlich entwickeltes und valides Test- und Messverfahren, welches in Zusammenarbeit mit dem Fürther Unternehmen greple GmbH entwickelt wurde.

Welche kulturellen Merkmale werden dabei erfasst?

Es werden insgesamt acht unternehmenskulturelle Topics erfasst:

  • Identifikation protecting people
  • Konformität
  • Fehler-/ Experimentierkultur
  • Sicherheitsbedürfnis
  • Sozialisierung
  • Arbeitsweise
  • Inspirationswerte
  • Integrität
Wie seid ihr auf die Idee gekommen einen Cultural Fit Check für die uvex group zu erarbeiten?

Ich habe im April 2018 bei der uvex group in der Arbeitgebermarke begonnen. Seitdem bin ich dafür zuständig die Personaler, mit der Auswahl von verschiedenen Tools, dabei zu unterstützen passende Mitarbeiter für die uvex group zu finden. Bei meiner Recherche bin ich dabei immer wieder über den Cultural Fit gestolpert. Die Idee auf spielerische Art und Weise die neuen Mitarbeiter mit unserer Kultur und den Werten in Berührung zu bringen, hat mich überzeugt. Bei der Erarbeitung der Arbeitgebermarken Strategie hat sich das Team dazu entschieden, einen solchen Check auf unsere Homepage einzubinden.

Welches Ziel verfolgt ihr mit dem Cultural Fit Check?

Wir finden es wichtig, dass sich ein Kandidat vor seiner Bewerbung mit der Vision, Mission und den Werten unseres Unternehmens beschäftigt, um dabei festzustellen, ob diese mit den eigenen Werten übereinstimmen. Damit leisten wir einen Beitrag, dass der Bewerber zu der uvex group passt, und auch langfristig erfolgreich und zufrieden im Unternehmen bleibt. Häufig besteht nur die Möglichkeit die Werte auf der Homepage nachzulesen. Wir finden es deutlich ansprechender, wenn die Vermittlung auf einer spielerischen Art geschieht und der Bewerber am Ende noch ein Ergebnis (Cultural Fit Report) in der Hand hält. Des Weiteren möchten wir dem Bewerber aufzeigen, dass die uvex group aus verschiedenen Teilkonzernen besteht.

Was war euch bei der Erarbeitung des Cultural Fit Checks besonders wichtig?

Wir berücksichtigen bei dem Check nicht nur unser Leitmotiv protecting people mit seinen Soll-Werten, welches für die gesamte uvex group gilt, sondern beziehen auch die unterschiedlichen gelebten Ist-Werte unserer Teilkonzerne mit ein. Somit wird die gelebte Situation und nicht unsere Wunschvorstellung dargestellt. Das war uns besonders wichtig.

Wie gewährleistet ihr, dass die Antworten auf die Fragen jeweils passend einem Teilkonzern zugeordnet werden? Es sind schließlich nur 13 Fragen.

Durch eine unterschiedliche Gewichtung einzelner Fragen wird den Teilkonzernen mehr oder weniger Zustimmung zugespielt. Des Weiteren gibt es durch die drei Antwortmöglichkeiten eine Zuordnung zu den Teilkonzernen. Dadurch errechnet der Cultural Check eine Passung zu dem geeigneten Teilkonzern.

Wie wird die Auswertung berechnet? Welche Rechnungen liegen dahinter?

Hinter der Berechnung steckt eine Werte- und Persönlichkeitsanalyse, die sich unter anderem auf die Technologien Data Science und Künstliche Intelligenz (KI) stützt. Dabei werden Passung und Passungsgrad messbar gemacht. So ist eine Identifikation mit der Leitkultur und eine eindeutige Unterscheidung in persönliche Eignung bzw. Zuordnung der besten Passung zu einem bestimmten Teilkonzern im Unterschied zu den anderen möglich.

Warum taucht die Filtral group als Teilkonzern nicht mit auf?

Zu Beginn haben wir uns gemeinsam mit dem Dienstleister greple GmbH zusammengesetzt und die Möglichkeiten eines Cultural Fit Check für die uvex group abgeschätzt. Dabei wurde uns die Komplexität aufgezeigt und dazu geraten die Anzahl an Teilkonzernen möglichst gering zu halten. Die geringe Anzahl an Einstellungen im Jahr pro Teilkonzern war dann letztendlich ausschlagegebend dafür, dass wir die Filtral group als Teilkonzern nicht weiter berücksichtigt haben.

Bei dem Report werden Leitmotiv, Arbeitsweise und Werte dargestellt. Beziehen sich diese auf die uvex group im Allgemeinen oder auf den mir empfohlenen Teilkonzern?

Das Leitmotiv protecting people, die erste Graphik im Report, bezieht sich auf die Werte der uvex group im Allgemeinen. Die Auswertung zu der Arbeitsweise und den Werten sowie der ausformulierte Text nehmen Bezug auf den erst genannten und empfohlenen Teilkonzern.

Kann ich sehen, wie die Antworten gewichtet werden?

Nein. Wir möchten, dass der Bewerber intuitiv antwortet. Des Weiteren handelt es sich um eine komplexe Berechnung, die wir nicht veröffentlichen möchten.

Werden die Daten beim Ausfüllen gespeichert und entscheidet der Personaler aufgrund des Checks, wer zum Bewerbungsgespräch eingeladen wird?

Selbstverständlich werden die Daten nicht gespeichert und keinerlei personenbezogene Daten erhoben. Dem Bewerber bleibt es offen, ob er den Cultural Fit Report seiner Bewerbung anhängt oder nicht. Er ist nicht dafür ausschlaggebend, ob ein Bewerber eingeladen wird oder nicht. Primäres Ziel des Cultural Fit Checks ist es, dass sich potenzielle Mitarbeiter mit unserer Kultur- und Wertelandschaft im Vorfeld auseinandersetzen.

Jette-Heise-uvex-Group-employer-branding-arbeitgebermarke-interview

Jette Heise
Projektmanager Employer Branding


Teilen Drucken
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen