Targets

Da sich die uvex group ihrer Verantwortung und ihres Einflusses bewusst ist, strebt das Unternehmen das große Ziel der Klimaneutralität an und will so klimaschädliche Emissionen begrenzen und seinen Beitrag zur Erreichung des 1,5 Grad-Zieles leisten.

Im ersten Schritt wird hierfür eine allumfassende Bilanz aller Emissionen der Unternehmensgruppe benötigt. Sowohl die Emissionen, die direkt durch die uvex group verursacht werden, wie durch Strom und Gas. Aber auch die Emissionen, die indirekt durch das Familienunternehmen beeinflusst werden, z. B. durch die Lieferkette, der Entsorgung von Abfall oder des Transportes von Produkten. Das gibt der uvex group die Möglichkeit den konkreten Handlungsbedarf auf dem Weg zur Klimaneutralität zu ermitteln, und unterstützende Projekte und Maßnahmen einzuleiten und umzusetzen, um die Treibhausgase systematisch zu minimieren. Die am Ende übrigbleibenden, nicht vermeidbaren Emissionen, sollen dann durch die Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojektes kompensiert werden und so einen weiteren Beitrag zum Schutz vor negativen Klimaauswirkungen leisten.

Um das Ziel stets im Auge zu behalten, muss sich die Unternehmensgruppe als Ganze kontinuierlich überprüfen. Dazu werden etablierte Kennzahlensysteme und die Erstellung und Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsberichtes genutzt. Dies ermöglicht es, maximale Transparenz für unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten herbeizuführen. Denn nur wer sein Ziel kennt, kann Maßnahmen zukunftsorientiert aufsetzten und so Klimaschutz, Gesellschaft und Wirtschaftlichkeit optimal zusammenführen.

GRI 103-2, 302-4, 302-5

Share Print
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Select Language