uvex safety gloves Lüneburg

Installation eines Blockheizkraftwerks (BHKW)

Am Standort Lüneburg wurde im Juli 2021 ein BHKW fertiggestellt, das durch die Nutzung der erzeugten elektrischen Energie (250 kW/h) und der gleichzeitigen Nutzung der anfallenden Motorabwärme (269 kW/h) im Fertigungsprozess jährlich 300 t CO2-Ausstoß einsparen wird. Das BHKW erfüllt schon heute die ab dem 01.01.2024 gesetzlich vorgeschriebenen Abgasvorgaben und ist somit eines der ersten BHKWs in Deutschland, die diesem Standard entsprechen.

Abbau einer energieintensiven Anlage

Zur Entwicklung der phynomic-Handschuhe wurde eine Pilotanlage errichtet, die auf die Produktion der phynomic-Serie optimiert wurde. Dabei war der Produktionsprozess allerdings nicht sehr energieeffizient. Um die hohen Stückzahlen produzieren zu können, wurde die Anlage weiterhin betrieben. Nun wurde diese Anlage stillgelegt und die Kapazitäten auf die modernen Roboterzellen verteilt. Durch den Abbau dieser energieintensiven Pilotanlage können zukünftig jährlich etwa 225.000 kWh Strom und damit knapp 82 t CO2 eingespart werden.

Share Print
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Select Language