Press releases

Further press releases are available in German only. If you need an English version or require any additional information or images, please contact our press office: s.bogendoerfer‎@‎uvex.de

Her mit dem Helm!

Wenn sich beim Red Bull District Ride zum dritten Mal die internationalen
Top-Freerider vor historischer Kulisse messen, sollten die Zuschauer auf jeden Fall an eines denken: ihren alten Fahrradhelm. Denn diesen können sie in der Zeit vom 05. bis 20. September in der SportScheck Filiale in Nürnberg, Am Ludwigsplatz 4-10, gegen ein brandneues uvex Modell eintauschen – mit einem Rabatt von 15% auch auf bereits reduzierte Ware (nur solange der Vorrat reicht). Besucher des Red Bull District Ride können sich am 05. und 06. September einen Voucher sichern, den sie im uvex Fan-Cube auf dem Nürnberger Hauptmarkt erhalten oder direkt bei SportScheck in Nürnberg. „Mit dieser Aktion leben wir unser Leitmotiv protecting people“, so Michael Winter, geschäftsführender Gesellschafter der uvex group. „Wir wollen nicht nur zum Helmtragen ermuntern, sondern auch das Bewusstsein schärfen, dass ein Helm regelmäßig ausgewechselt werden sollte.“

Neu schützt besser
Ob Obstacle-Bezwinger oder Ausflugsradler – sinnvoll ist ein Radhelm für jeden, schützt er doch vor gefährlichen Kopfverletzungen. Dennoch behandeln selbst überzeugte Helmträger ihn oft stiefmütterlich: Achtlos wird er nach der Radtour in die Ecke geworfen oder am Lenker des abgestellten Fahrrads Wind und Regen ausgesetzt. Aber auch ein sorgsam behandelter Helm hält nicht ewig: UV-Strahlung, Niederschlag und Schweiß lassen das Material auf Dauer ermüden und senken so die Schutzfunktion. Darum sollte ein Helm regelmäßig ausgetauscht werden. „Als Faustregel gilt, den Fahrradhelm bei durchschnittlichem Gebrauch etwa alle fünf Jahre durch ein neues Modell zu ersetzen“, erklärt Michael Winter. „So profitiert man von den neuesten Materialien und Technologien.“ Diese werden bei uvex ständig weiterentwickelt und produktionsbegleitend getestet. Der aktuelle Helm sollte pfleglich behandelt und das Kinnband sowie Funktionsschloss regelmäßig überprüft werden. Nach einem stärkeren Aufprall sollte er auf jeden Fall durch einen neuen Helm ersetzt werden. Dies gilt auch, wenn äußerlich keine Beschädigungen festzustellen sind – nur so ist der Schutz sichergestellt.

protecting people auf dem Red Bull District Ride
Zum dritten Mal verwandelt sich am 05. und 06. September die altehrwürdige Nürnberger Altstadt in ein Obstacle-Paradies: Vor 75.000 erwarteten Zuschauern werden 24 der weltweit besten Freerider im Urban-Freeride-Parcours ihre atemberaubenden Tricks zeigen. Als offizieller Partner des District Ride 2014 begleitet uvex das Event. Erstmals treten dabei die unter dem Dach der uvex group stehenden Unternehmensbereiche uvex sports und uvex safety gemeinsam auf. Zur uvex sports group gehören die Sportartikelhersteller uvex und Alpina. Die uvex safety group ist einer der weltweit führenden Anbieter von Arbeitsschutzbekleidung. „Als Spezialist für Produkte zum Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich berührt eine Veranstaltung dieses Formats alle Bereiche unseres Unternehmens. Wir sehen uns nicht nur verantwortlich für Athleten und Anwohner, beim Bau der Obstacles ist auch der Bereich Arbeitsschutz gefordert“, so Winter.

Am 05. September ab 18 Uhr können sich Besucher mit dem Trick Contest auf den Red Bull District Ride einstimmen. Der Eintritt zu der gesamten Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen zum Red Bull District Ride in Nürnberg finden Sie unter http://www.redbull.com/de/de/bike/events

Share Print
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Select Language