GRI 102-11, 102-16, 103-1, 103-2, 103-3, 401-2, 403-2, 404-2

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitsmanagement der uvex group umfasst eine breit gefächerte Auswahl an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Der Steuerkreis Gesundheit baut für die uvex group ein systematisch organisiertes Gesundheitsmanagement auf, das eine nachhaltig gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation zum Ziel hat.

Standortübergreifende Maßnahmen / Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

  • Sport & Fitness: Videos zu Ausgleichsübungen // Exklusives Fitnessstudio Angebot
  • Stressmanagement: Fünf Tipps
  • Gesundheitsaktionen /-events: uvex sports day (z.B. Frühlingskräuter-Wanderung, Hockey, Klettersteig, 3-D-Bogenschießen, Kajak, Reiten, Parkour, Körper & Geist, Wurftauben-Schießen, etc.)
  • Gesundheitstipps

Maßnahmen am Standort Fürth
Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

  • Sport & Fitness: Faszien & Mobility Workout // EMS-Training // Kettlebell Workout // Fürther Firmenlauf // Betriebssportgruppen (Laufgruppe, Volleyballteam, Mountainbike)
  • Stressmanagement: Business Massage // After Work Yoga
  • Ernährung: Wunschbox // Saisonale Aktionen // Smoothiebike // Trink dich fit
  • Gesundheitsaktionen /-events: DKMS Aktion

Soziale Dienste:

  • Betriebsmedizin: Hautscreening // Vortrag Darmkrebs
  • Familienpolitik: Buß und Bettag // Oster- und Sommerferienbetreuung

Zum 10. Mal jährte sich der Fürther Firmenlauf, an dem 75 Teilnehmer*innen der uvex group an den Start gingen. 

 

 

Neue Ausbildungsberufe

Ob Praktikum, duales Studium oder eine klassische Ausbildung – der Start ins Berufsleben ist bei der uvex group vielseitig, spannend und lehrreich. In 18 verschiedenen Ausbildungsberufen steht der Einsatz in vielen verschiedenen Abteilungen sowie die Teilnahme an zahlreichen Projekten und Veranstaltungen auf dem Programm.

Im letzten Geschäftsjahr neu hinzugekommen sind folgende Ausbildungsberufe:

  • Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce
  • Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie

eLearning

Durch den Aufbau eines eLearning-Systems bietet die uvex group die Möglichkeit, sich digital weiterzubilden. Dadurch können sich alle Mitarbeiter*innen weltweit jederzeit und an jedem Ort neue Wissensinhalte sowie Kompetenzen aneignen und sich auf ihre aktuellen sowie zukünftigen Arbeitsanforderungen vorbereiten. Je nach Themenbereich werden die Lerninhalte entweder als reine eLearning-Kurse oder im Rahmen eines Blended-Learning-Ansatzes, einer Kombination aus eLearning und Präsenzveranstaltung, angeboten. Durch den Einsatz reiner Online-Kurse (Web-based Trainings, Webinare) können Reisezeiten und Reisekosten eingespart werden. Bei den Blended-Learning-Formaten kommen die Kursteilnehmer*innen bereits gut vorbereitet in die Präsenzveranstaltung. Dadurch steht mehr Zeit für den kollegialen Austausch, Diskussionen und interaktive Schulungsmethoden zur Verfügung. eLearning gibt es nun auch On-Demand, das heißt die Inhalte können genau dann abgerufen werden, wenn sie gebraucht werden. Das Kursangebot und die Systemoberfläche werden stetig ausgebaut, um allen Mitarbeiter*innen ein nachhaltiges Weiterbildungserlebnis zu ermöglichen.

Collaboration Experts

Eingeführt im Geschäftsjahr 2016/17 entwickelte die uvex group das Erfolgsmodell zur digitalen Zusammenarbeit im vergangenen Geschäftsjahr weiter. Die Collaboration Experts bilden die Schnittstelle zwischen IT und Anwender innerhalb der uvex group, wenn es um die Einführung und Nutzung neuer digitaler Arbeitsweisen und Tools geht. Sie nehmen Feedback entgegen und werden dadurch zu wertvollen Ideengebern für die zukunftsfähige und benutzerfreundliche Gestaltung der digitalen Kommunikationsplattformen innerhalb des Familienunternehmens. Insgesamt zählt die Community aktuell 84 Mitglieder. Davon entfallen 26 Neuqualifizierungen auf das Geschäftsjahr 18/19 und 8 auf das laufende Geschäftsjahr 19/20. Die Collaboration Experts sind an jeglichen deutschsprachigen uvex Standorten bei ALPINA Schweiz, uvex sports Austria, uvex Arbeitsschutz Schweiz, uvex safety gloves in Lüneburg, uvex safety textiles in Ellefeld, uvex sports Lederdorn, BSA in Obernzell, ALPINA in Sulzemoos und uvex sports CR in Nyrsko, Tschechien vertreten. Seit letztem Geschäftsjahr wird die Arbeit der insgesamt 84 Collaboration Experts innerhalb von Teams aus arbeitsnahen Bereichen organisiert. Spezifisch formulierte Ziele und regelmäßige Online- und Präsenzworkshops steuern dabei die Ergebniserreichung der Teammitglieder und sorgen für noch mehr Transparenz in der Zusammenarbeit. Damit stellt die uvex group die nachhaltige effiziente Kommunikation und den Wissensaustausch über die internationalen Ländergrenzen der uvex group hinweg sicher.

Arbeitgebermarke

Die Arbeitgebermarke beinhaltet das Leistungsversprechen der uvex group für aktuelle und zukünftige Arbeitnehmer. Sie ist geprägt von den Werten der uvex group und signalisiert Mitarbeitern und potentiellen Bewerbern, wofür sie als Arbeitgeber steht und was sie einzigartig macht. Der Fokus der Aktivitäten im Geschäftsjahr 2018/19 lag auf der Verjüngung und Modernisierung der uvex group durch z.B. die Integration eines "Cultural Fit Checks" auf unserer Karriereseite, der Schaffung von Netzwerken für verstärkt abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und Austausch sowie auf dem Projektstart zur Verbesserung unseres Personalentwicklungsprozesses. Ziel dieser Aktivitäten im Rahmen des Arbeitgebermarketings ist es, die uvex group als modernen attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und den Bekanntheitsgrad des Familienunternehmens weiter zu erhöhen.

Digitalisierung HR

Die Personalabteilung hat sich in den letzten Jahren intensiv mit den Chancen und Möglichkeiten der Digitalen Transformation befasst. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt:

Mitarbeiterportal
Im Mitarbeiterportal findet man Funktionalitäten wie z.B. Abwesenheit beantragen, Zeitnachweis und Zeitbuchungskorrektur. Als sogenannter „Employee Self Service“ trägt jeder Mitarbeiter selbst die Verantwortung dafür, seinen Urlaub zu beantragen, Zeitbuchungskorrekturen vornehmen oder persönliche Daten zu ändern. Für die Entgeltabteilung hat die digitale Umstellung auf das Mitarbeiterportal viele Vorteile gebracht. Es wurden nicht nur die Prozesse der Personalverwaltung beschleunigt und vereinfacht, sondern die gesamte Personalabteilung bei administrativen Themen entlastet. Die Ersparnis liegt bei rund 120 Leitzordnern Papier, die nun jedes Jahr entfallen.

Digitaler Entgeltnachweis
Alle Mitarbeiter der uvex group in Deutschland erhalten ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung, ihre Lohnsteuerjahresbescheinigung und ihre DEÜV-Meldung (Rentenversicherungsnachweis) nicht mehr als Papierausdruck, sondern digital. Seither muss der Entgeltnachweis nicht mehr händisch sortiert und in Briefumschläge verpackt werden. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch noch nachhaltig.

Teilen Drucken
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen