GRI 102-11, 102-16, 401-2, 403-2,404-2

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitsmanagement der uvex group umfasst eine breit gefächerte Auswahl an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Der Steuerkreis Gesundheit baut für die uvex group ein systematisch organisiertes Gesundheitsmanagement auf, das eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation zum Ziel hat. So gibt es im Handlungsfeld betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zahlreiche interne Mitarbeiter-Sportgruppen, die sich regelmäßig treffen (z. B. uvex Laufgruppe oder uvex Fußball-Team). Auch Schnupperkurse wie Bogenschießen, die von Mitarbeitern für Mitarbeiter angeboten werden, erfreuen sich großer Beliebtheit.

Aktionen im Geschäftsjahr 2017/18

  • uvex Gesundheitstage: Mit Angeboten rund um Arbeitssicherheit, Bewegung, Entspannung und Vorsorge konnten sich die Mitarbeiter über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren - ganz im Sinne der Mission protecting people.
  • Kurse: Faszien & Mobility Workout // EMS-Training // Business Massage

Von den Standorten Fürth und Nyrsko nahmen im vergangenen Geschäftsjahr 69 Mitarbeiter am Fürther Firmenlauf und 46 Mitarbeiter am B2Run teil.

Neue Ausbildungsberufe

Ob Praktikum, duales Studium oder eine klassische Ausbildung – der Start ins Berufsleben ist bei der uvex group vielseitig, spannend und lehrreich.
Ihr Angebot an Ausbildungsberufen hat die uvex group im vergangenen Geschäftsjahr um die folgenden Positionen erweitert:

  • Ausbildung zum Augenoptiker
  • Ausbildung zum Industriemechaniker
  • Ausbildung zum Elektriker für Betriebstechnik und
  • Dualer Student für Wirtschaftsinformatik

eLearning

Mit dem eLearning stellt sich die uvex group im Bereich der nachhaltigen Wissensvermittlung digital auf. Damit ist das Lernen bei uvex orts- und zeitunabhängig sowie mobil nutzbar. Jeder Mitarbeiter legt sein Lerntempo individuell fest. Durch eLearning ersetzt die uvex group keine Weiterbildungsseminare, sondern ergänzt vielmehr ihr breites Portfolio von Fortbildungsmöglichkeiten. Personalentwicklungsmaßnahmen können langfristig so besser und intensiver gestaltet werden. Die Wissensvermittlung findet online über Webinare, Videos oder Web-based Training (Multimediales Lernprogramm mit interaktiven Elementen, Animationen, Videos, Aufgaben und Lernerfolgskontrolle) statt. Das uvex eLearning ist für alle Mitarbeiter weltweit verfügbar.

Collaboration Experts

Eingeführt im Geschäftsjahr 2016/17 entwickelte die uvex group das Erfolgsmodell zur digitalen Zusammenarbeit im vergangenen Geschäftsjahr weiter. Die Collaboration Experts bilden die Schnittstelle zwischen IT und Anwender innerhalb der uvex group, wenn es um die Einführung und Nutzung neuer digitaler Arbeitsweisen und Tools geht. Sie nehmen Feedback entgegen und werden dadurch zu wertvollen Ideengebern für die zukunftsfähige und benutzerfreundliche Gestaltung der digitalen Kommunikationsplattformen innerhalb des Familienunternehmens. Zu den rund 70 Collaboration Experts aus dem Vorjahr kamen im Geschäftsjahr 2017/18 weitere 22 Collaboration Experts an den Standorten ALPINA Schweiz, uvex sports Austria, uvex Arbeitsschutz Schweiz, uvex safety gloves in Lüneburg, uvex safety textiles in Ellefeld, uvex sports Lederdorn, BSA in Obernzell, ALPINA in Sulzemoos und uvex sports CR in Nyrsko, Tschechien hinzu. Damit stellt die uvex group die nachhaltige effiziente Kommunikation und den Wissensaustausch über die internationalen Ländergrenzen der uvex group hinweg sicher.

Arbeitgebermarke

Die Arbeitgebermarke beinhaltet das Leistungsversprechen der uvex group für aktuelle und zukünftige Arbeitnehmer. Sie ist geprägt von den Werten der uvex group und signalisiert Mitarbeitern und potentiellen Bewerbern, wofür sie als Arbeitgeber steht und was sie einzigartig macht.
Der Fokus der Aktivitäten im Geschäftsjahr 2017/18 lag auf den Themen Social Media, Personalanzeigen, der internen Kampagne „Ich arbeite zum Schutz des Menschen“ und der strategischen Neuausrichtung der Rekrutierung. Ziel dieser Aktivitäten im Rahmen des Arbeitgebermarketings ist es, die uvex group als modernen attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und den Bekanntheitsgrad des Familienunternehmens weiter zu erhöhen.

Digitalisierung HR

Ein wichtiger Schritt in Richtung digitale Personalabteilung war die Einführung der digitalen Personalakte im Geschäftsjahr 2017/18. In Zusammenarbeit mit den Boxdorfer Werkstätten in Nürnberg wurde jede einzelne Akte sorgfältig von den Werkstatt-Mitarbeitern eingescannt und digital aufbereitet. Neben einer enormen Papier- und Platzersparnis zeichnet sich die digitale Personalakte vor allem durch ihre höhere Effizienz und Transparenz der Personalaktenführung aus. Anders als vorher erhalten nun mehrere berechtige Personen zeitgleich Zugriff auf die sensiblen Daten – eine qualitative und quantitative Verbesserung der Auskunftsmöglichkeit für die Mitarbeiter ist die Folge.

Teilen Drucken
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen