Über diesen Bericht

GRI 102-45, 102-46, 102-47, 102-48, 102-49, 102-50, 102-52, 102-54, 102-56

 

Im September 2015 wurden erstmalig von 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zur Bewältigung der globalen Herausforderungen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung – die Sustainable Development Goals (SDGs) – verabschiedet. Bis 2030 streben alle Länder signifikante Verbesserungen für wirtschaftlichen Wohlstand, die Begrenzung des Klimawandels, die Bewahrung der natürlichen Lebenslagen sowie soziale Teilhabe an. Als verantwortungsbewusstes und zukunftsgerichtetes Familienunternehmen leistet die uvex group zu diesen globalen Zielstellungen für nachhaltige Entwicklung einen Beitrag. In einem Workshop mit Beteiligten aus unterschiedlichen Abteilungen wurden alle 17 Ziele betrachtet. Gemeinsam wurde priorisiert, welche dieser Ziele durch unsere Geschäftstätigkeit positiv gefördert werden können. Jeder Nachhaltigkeitsdimension wurde ein globales Nachhaltigkeitsziel zugeordnet. Unser Ziel im Bereich ökonomische Nachhaltigkeit ist „menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“ (SDG 8). Dabei gestalten wir das Wachstum wertorientiert mit der Bewahrung unserer Unabhängigkeit von Banken. Innovationen sollen zukünftig vermehrt auch dazu beitragen, Lösungsansätze für die zu erwartende Ressourcenverknappung zu bieten. Unsere Mission protecting people gilt ebenso für unsere Mitarbeiter, die den Erfolg der uvex group ausmachen und denen wir weltweit ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber sein möchten.

Ökologische Nachhaltigkeit bedeutet neben Steigerung der Energieeffizienz, Optimierung des Materialeinsatzes und dem Ausschluss von Schadstoffen die Entwicklung und Produktion umweltfreundlicher Produkte für „Nachhaltigen Konsum und Produktion“ (SDG 12). Soziale Nachhaltigkeit betrifft den Bereich Mitarbeiter und Gesellschaft. Unsere Mission protecting people soll „ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern“ (SDG 3). Dazu investieren wir in Work-Life-Integration, Aus- und Weiterbildung sowie Chancengleichheit und Vielfalt. Gesellschaftliches Engagement, vor allem für bedürftige Kinder, ist der Stiftungszweck und die Herzensangelegenheit unserer Rainer Winter Stiftung. Inhaltlich zeigt auch der Nachhaltigkeitsbericht 2018/19, welche Aktivitäten in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales stattgefunden haben. Auch die Maßnahmen zu Nachhaltigkeit in den Produktionsstätten der uvex group werden aufgeführt.

Während des Berichtszeitraums sind keine wesentlichen organisatorischen Veränderungen eingetreten. Die Vergleichbarkeit der Daten des Berichtszeitraums mit denen der vorherigen Geschäftsjahre ist durch entsprechende Periodenabgrenzung gewährleistet. Einzelne Abweichungen zum letzten Bericht werden jeweils erläutert.

Dieser Bericht wurde in Übereinstimmung mit den GRI Standards: Option "Kern" erstellt.

Externe Prüfung

Der Konzernabschluss und Konzernlagebericht der uvex group wird nach den gesetzlichen Vorgaben von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner GmbH geprüft. Darüber hinaus führte die uvex group für die Nachhaltigkeitsberichte 2014, die Updates 2015 und 2016/17, 2017/18 sowie den aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2018/19 keine gesonderte Prüfung durch.

Ausblick

Nach Abschluss der Berichtsperiode für das Geschäftsjahr 2018/19 hat die uvex group strategisch den Weg geebnet, den Fokus für das Produktportfolio verstärkt auf Kreislaufwirtschaft zu richten. Angestrebtes Ziel ist es, den hohen Qualitätsanspruch der Produkte zum Schutz des Menschen mit optimierter Langlebigkeit und einem Recyclingkonzept zu verbinden. Die Herstellerkompetenz von der Idee über die Forschung und Entwicklung bis hin zum Endprodukt bildet für nachhaltige Produkte das Fundament. So wird für die zukünftige Lackfertigung ein Konzept entwickelt, um diese umweltverträglicher zu gestalten und zum Beispiel Lösemittel einzusparen.
Seit 2014 erfolgt die Energiebeschaffung mit CO2-neutralem Strom und Gas. In der Versorgung mit Energie wird nun zusätzlich ein erhöhter Fokus auf autarke und regenerative Energien gelegt. Diesbezüglich werden Möglichkeiten für Solaranlagen und BHKWs an mehreren Standorten geprüft.

Teilen Drucken
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen