uvex übernimmt Mehrheit an HexArmor

Vier Jahre nach der Rückkehr in den amerikanischen Markt erwirbt die uvex safety group weitere Anteile des US-Unternehmens HexArmor. Als Mehrheitseigner baut der Fürther Spezialist für Persönliche Schutzausrüstung (PSA) die strategische Partnerschaft weiter aus.

„Die Zusammenarbeit zwischen uvex und HexArmor hat sich in den letzten vier Jahren zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt!“, erläutert Stefan Brück, CEO der uvex safety group. „Zahlreiche Synergieprojekte wie die Einführung der Produktgruppen Augenschutz und Kopfschutz unter der Marke HexArmor in den USA sowie die Vermarktung der HexArmor-Produkte über die uvex-Organisation haben die Erwartungen übertroffen.“

Mit Wirkung vom 1. Januar 2021 hat uvex weitere Unternehmensanteile übernommen und hält nun die Mehrheit an HexArmor, das mit rund 160 Mitarbeitern vor einem Jahr einen neuen Firmensitz in Grand Rapids, Michigan bezogen hat. Nachdem die uvex group die Rechte an der Marke uvex in Nord- und Südamerika zusammen mit dem US-amerikanische Geschäft in den Neunziger Jahren verkauft hatte, markierte der Einstieg bei HexArmor im Jahr 2016 für uvex nach mehr als 20 Jahren den Wiedereintritt in den weltgrößten Markt für Persönliche Schutzausrüstung. HexArmor gilt in Nordamerika als bewährter Partner im industriellen Arbeitsschutz und bot für die uvex safety group eine hervorragende Ausgangsbasis, das umfangreiche Sortiment des fränkischen PSA-Spezialisten unter einer etablierten Marke in den USA einzuführen. „HexArmor steht vor allem in den USA, aber auch in vielen anderen Ländern für Innovation und Performance! Das passt perfekt zur Marke uvex und bietet für uns weitere Optionen, das Sortiment von HexArmor mit zusätzlichen Produktgruppen zu ergänzen und auszubauen“, so Stefan Brück. „Nach dem erfolgreichen Launch von Schutzbrillen und Schutzhelmen bereiten wir nun die Einführung von Gehörschutzprodukten in den USA vor. Weitere Produktgruppen sind kurz- und mittelfristig in Planung. Diese Erfolge bieten eine solide Basis für die Zukunft und führen zu der Entscheidung, uns noch stärker auf dem US-Markt zu engagieren.“

Die gezielte Wachstumsstrategie der letzten Jahre hat auch die Position von HexArmor im amerikanischen Markt deutlich verbessert. „Unsere Kernkompetenz liegt im Bereich von Schnitt-, Durchstich- und Stoßfestigkeit bei Schutzhandschuhen. Mit den neuen Produktlösungen aus der uvex-Welt konnten wir unser Geschäftsmodell erfolgreich weiterentwickeln, neue Kunden gewinnen und zusätzliche Branchen für uns erschließen“, bestätigt Steve Van Ermen, President und CEO von HexArmor. „Die Partnerschaft mit uvex hat sich hervorragend etabliert und das Führungsteam in den USA bleibt selbstverständlich auch nach den gesellschaftsrechtlichen Veränderungen bestehen.“ Stefan Brück ergänzt: “Auch über die Ebene von Produkt- und Vertriebskooperationen hinaus hat die Zusammenarbeit viele positive Aspekte gezeigt. In Bereichen wie Marketing, Technologietransfer oder der Nutzung gemeinsamer Netzwerke konnten wir stark voneinander lernen und profitieren. Wir freuen uns daher, unsere Aktivitäten noch stärker zu verzahnen und unseren gemeinsamen Claim protecting people auf beiden Seiten des Atlantiks fest zu etablieren und weiter auszurollen.“

 

 

Teilen Drucken
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen