Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitsmanagement der uvex group, auch uvex health genannt, umfasst eine breit gefächerte Auswahl an gesundheitsfördernden Maßnahmen aus den fünf Säulen:

  • Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
  • Personalmanagement
  • Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit
  • Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) und
  • Soziale Dienste

Der Steuerkreis Gesundheit baut für die uvex group ein systematisch organisiertes Gesundheitsmanagement auf, das eine nachhaltig gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation zum Ziel hat.

Auch im Geschäftsjahr 21/22 waren die Auswirkungen von COVID 19 zu spüren. Dennoch konnten wir ein diverses Gesundheitsangebot den uvex group Mitarbeitenden anbieten.

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Standortübergreifende Maßnahmen:

  • monatliche Gesundheitstipps
  • JobRad
  • FitX Rabattierung
  • Qualitrain Kooperation
  • Bewegungsvideos Steuerkreis Gesundheit
  • ias Online Gesundheitsseminare
  • ias-Gesundheitsportal
  • KKH Online Gesundheitscoach

Standort Fürth:

  • Virtueller Fürther Firmenlauf
  • Betriebssportgruppen
  • Handkraftmessung (KKH)
  • Massagesessel mit VR Brille
  • Wirbelsäulenmessung (KKH)

Soziale Dienste

Standortübergreifende Maßnahmen:

  • Familienpolitik: Elterngeschenke

Standort Fürth:

  • Betriebsarzt: Corona-Impfaktion, Impfberatung, Grippeschutzimpfung
  • Familienpolitik: Osterferienbetreuung, Sommerferienbetreuung, Buß- und Bettag Betreuung

 

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit

Standortübergreifende Maßnahmen:

  • Virtuelle Ergonomieberatung

Collaboration Experts

Wissensaustausch über Bereichsgrenzen und Standorte hinweg bieten Communities, wie zum Beispiel die seit Geschäftsjahr 2016/17 bestehenden Collaboration Experts. Sie sind intern ausgebildete Multiplikator:innen für digitale Arbeitsweisen und Tools, bilden die Schnittstelle zwischen IT und Business und sind Feedback- und Ideengeber für digitale Arbeitsweisen. Insgesamt zählt die Community aktuell 99 Mitglieder. Während des Geschäftsjahres 21/22 wurden wieder weitere Kolleg:innen zum Collaboration Expert ausgebildet und in die Community aufgenommen. Die Collaboration Experts sind an allen deutschsprachigen uvex Standorten bei ALPINA Schweiz, uvex sports Austria, uvex Arbeitsschutz Schweiz, uvex safety gloves in Lüneburg, uvex safety textiles in Ellefeld, uvex sports Lederdorn, BSA in Obernzell, ALPINA in Sulzemoos und uvex sports CR in Nyrsko, Tschechien vertreten und tauschen sich ihrerseits mit Kolleg:innen im internationalen Umfeld zu Anwendungsfällen digitaler Zusammenarbeit aus. Die Collaboration Experts nehmen regelmäßig an Austauschveranstaltungen für Wissensaufbau oder zu speziellen Trendthemen teil und gestalten so unsere zukünftige Zusammenarbeit maßgeblich mit, halten sich ständig auf dem Laufenden und sorgen für mehr Transparenz in der Zusammenarbeit. Damit stellt die uvex group die nachhaltige effiziente Kommunikation, Zusammenarbeit sowie den Wissensaustausch über die internationalen Ländergrenzen der uvex group hinweg sicher.

Personalentwicklung

Mit unseren Personalentwicklungsmaßnahmen fördern und fordern wir unsere Mitarbeitenden gezielt nach ihren individuellen Bedürfnissen - sowohl fachlich, methodisch als auch persönlich. So erweitern wir nicht nur das Spektrum zentraler Kompetenzen innerhalb unseres Unternehmens und tragen damit zur Sicherung unseres Geschäftserfolgs bei, sondern ermöglichen es unseren Mitarbeitenden, mit den Entwicklungen in ihren Fachbereichen Schritt zu halten bzw. diese proaktiv zu treiben.

Externe Weiterbildungsmaßnahmen konnten Mitarbeitende im Berichtszeitraum zum ersten Mal eigenständig und mit nur wenigen Klicks über den Employee Self Service Semigator bestellen. Da wir unsere Mitarbeitenden in ihren individuellen Entwicklungspfaden fördern und fordern möchten, gibt es keine Beschränkungen, zu welchen Themen sie sich weiterbilden. Insgesamt gab es 347 Bestellungen externer Weiterbildungsmaßnahmen, an denen über 400 Mitarbeitende teilnahmen.

Das interne Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen wurde im Berichtszeitraum um einige Bausteine erweitert. Zu den neuen Formaten zählen unter anderem Moderationstrainings und Führungskräfteschulungen für Führungskräfte unserer internationalen Niederlassungen. Insgesamt wurden über 1800 Teilnehmende in den unterschiedlichen Formaten des internen Weiterbildungsangebots geschult.

Neuerungen gab es auch bei unserer uvex internen eLearning Plattform. Im Zuge eines Systemupdates haben wir das Design und die Navigation auf der Plattform neu gestaltet, um die user experience zu erhöhen. Insgesamt gab es im Berichtszeitraum über 8000 Zugriffe auf die über 50 zur Verfügung stehenden Kurse.

Digitalisierung HR-Prozesse

Die Digitalisierung der HR-Prozesse ist weiterhin ein Fokusthema der Personalabteilung. In den vergangenen Jahren konnten bereits wichtige und hilfreiche Tools, wie z.B. die Gehalts-App oder das HR-Dashboard, entwickelt und implementiert werden.

Im Geschäftsjahr 21/22 standen folgende Themen im Vordergrund:

Digitalisierung der AT-Gehalts- und Prämienrunde

Die jährlich stattfindende AT-Gehalts- und Prämienrunde wurde erstmalig im Oktober 2021 mit Hilfe einer neu entwickelten Application in ausgewählten Testbereichen durchgeführt. Der Testlauf verlief sehr positiv, sodass das digitale Vorgehen ab Oktober 2022 auf ganz Deutschland ausgeweitet werden kann. Der umfassende Prozess wird mit Hilfe einer digitalen Maske vereinfacht und in allen deutschen Gesellschaften vereinheitlicht. Zudem kommen wir so den gültigen Datenschutzbestimmungen nach.

Einführung des Mitarbeiterportals für gewerbliche Mitarbeiter

Über das Mitarbeiterportal von uvex können die Mitarbeiter:innen beispielsweise digital mit Hilfe von Workflows ihre Urlaubstage beantragen und ihr Gleitzeitkonto verwalten. Bisher notwendige Papieranträge per Hauspost entfallen. Diese Möglichkeit wurde im GJ 21/22 auch auf die ersten gewerblichen Bereiche ausgeweitet. Hierfür wurde die notwendige IT-Infrastruktur – zentrale PC’s in den Produktionsbereichen – eingerichtet und die Mitarbeiter umfassend geschult.

uvex group als Ausbilder

Die 19 verschiedenen Ausbildungsberufe sowie die vier dualen Studiengänge der uvex group ermöglichen eine abwechslungsreiche und lehrreiche Zeit in unterschiedlichen Abteilungen und anschließend einen guten Einstieg ins Berufsleben. Unser Anspruch ist es, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung einen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Im vergangenen Geschäftsjahr konnten alle 10 Auszubildende ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und wurden anschließend wo gewünscht übernommen.

Familie

Mit diversen familienfreundlichen Angeboten und Maßnahmen stellt die uvex group sicher, dass das Arbeiten unser Leitbild protecting people widerspiegelt. Standortübergreifend gibt es die Möglichkeit sich in persönlichen Gesprächen zu den Themen Pflege von Angehörigen sowie zum Thema Elternzeit/Elterngeld zu informieren. Auch unser Geburtsgeschenk sowie die Möglichkeit der Buß- und Bettagstasche wird deutschlandweit angeboten. Bei diversen Veranstaltungen bieten wir unseren Mitarbeiter:innen Informationen zu den familienpolitischen Themen an. Ein regelmäßiger, monatlicher Familientipp liefert unseren Mitarbeiter:innen spannende Freizeitideen für die ganze Familie.  Am Standort Fürth gibt es eine Kooperation mit einer Kinderkrippe der AWO Fürth, sowie das Angebot einer Oster- und Sommerferienbetreuung.

Teilen Drucken
Sprache auswählen