Attraktiver Arbeitgeber ?

Die uvex group zählt zu den 25 attraktivsten Arbeitgeber des Großraums Nürnberg. Dies haben die Ergebnisse aus einer Umfrage von Arbeitnehmern durch die Datenanalysten von Statista ergeben. Kriterien waren: Welcher Arbeitgeber prägt seine Region, wer zeigt gesellschaftliche Verantwortung und wer wird oft weiterempfohlen. Hier können Sie den ganzen Artikel lesen

Die Auszeichnung macht uns natürlich stolz und bestärkt uns in unserem Unternehmertum. Nun wollten wir uns ein eigenes Bild machen, wie die uvex group bei den eigenen Mitarbeitern ankommt und sind dabei auf eine wirklich tolle Persönlichkeit gestoßen, die wir gerne vorstellen möchten.

uvex ist ein Highlight

 

Wir waren mit Frau Schuster aus der Montage im Gespräch und haben sie gefragt, warum sie gerne bei der uvex group arbeitet und was uvex besonders macht.

Sie ist bereits seit 1998 in der Montage und wird in den kommenden Jahren in die wohlverdiente Rente gehen. Die gelernte Teppichweberin ist durch ihre Tochter zur uvex group gekommen. Eines Tages war ein Job frei und ihre Tochter kam auf sie zu und meinte: „Du machst so gerne Handarbeit, das wäre was für dich!“ und aus einem zurückhaltenden „OK, ich probiere es mal“ sind stolze 21 Jahre geworden.

An ihrem ersten Arbeitstag ist ihr das Geräusch der Maschinen im Raum besonders aufgefallen, denn „Das Geräusch der Maschinen hier hat mich an meine damalige Arbeit erinnert, das hat viele Erinnerungen geweckt!“ und auch die Arbeit hat Parallelen mit der einer Teppichweberin: sie ist „strukturiert und getaktet“.

mitarbeiterin-während-der-arbeit-mit-uvex-produkt

Frau Schuster, warum haben Sie seit 21 Jahren nie das Bedürfnis gehabt, uvex zu verlassen?

Mit einem Lächeln im Gesicht begann sie zu erzählen, warum uvex für sie persönlich „ein Highlight“ ist. „Diese Frage ist gar nicht so einfach, ich kann ja jetzt nicht alles aufzählen, aber ich fühle mich von A-Z wohl, habe einen super Chef, die Arbeit macht Spaß und die Arbeitszeiten sind sehr gut geregelt. Wir haben hier Altersfreizeit ab 58 Jahren und so habe ich jeden 2. Mittwoch frei. Ich kenne kaum eine andere Firma, wo es sowas noch gibt und darüber hinaus haben wir Freitag nur bis 11:45 Schicht, so hat man 2,5 Tage Wochenende“.

Über das Verhältnis zu ihrem Vorgesetzten Herrn de la Cruz begann sie auch zu sprechen: „Mit Herrn de la Cruz bin ich gefühlt auf einer Wellenlänge. Er ist ein toller Chef und ich weiß gar nicht wie ich ihm danken soll, wenn ich bald in Rente gehen werde. Er stand immer hinter mir, egal ob in guten oder in schlechten Zeiten. Er ist eine Vertrauensperson, ein Kleber, der alles zusammenhält. Mit so einem Chef hat man keinen Grund, die Firma zu verlassen“. Stolz erzählt sie auch, dass ihre Tochter ebenfalls bis heute bei uvex im Arbeitsschutz arbeitet.

Sie haben erzählt, dass Sie bald in Rente gehen werden, was würden Sie einem potenziellen Nachfolger auf dem Weg geben wollen?

Für meinen Job braucht man Anpassungsfähigkeit, Sitzfleisch, Geduld und Lust zum Arbeiten.

Liebe Frau Schuster, wir wünschen Ihnen nur das Beste für die Zukunft und sind sehr dankbar und froh, dass Sie uns noch ein bisschen erhalten bleiben - als einer unserer „protecting people“.

 

 

Teilen Drucken
uvex
GROUP
uvex
WINTERSPORTS
uvex
CYCLING
uvex
EQUESTRIAN
uvex
SAFETY
uvex
SAFETY
uvex
WINTERSPORTS
Sprache auswählen